YWPA-Preisverleihung

Siegerin_ ZC Club Schwetzingen, Area und Distrct
Thuy Linh Ngo und Lisa Krapp _ Zweitplazierte ZC Schwetzingen

Young Woman in Public Affairs Award 2020

Verleihung der Preise u. Urkunden auf Clubebene

Seit 1990 vergibt Zonta International den Young Women in Public Affairs Award ( YWPA). Er richtet sich an junge Frauen im Alter von 16 –bis 19 Jahren mit herausragendem sozialem Engagement. Schule, Studium oder Ausbildung sind, wie bisher gefordert, keine Voraussetzung mehr. Es können auch Bewerberinnen sein, die sich ehrenamtlich engagieren und im Moment evtl. nur jobben, oder an einem Bundesfreiwilligendienst teilnehmen.
Der Zonta Club Schwetzingen hat den YWPA in diesem Jahr zum 10.Mal ausgeschrieben.
Der Preis wird weltweit auf Clubebene ausgeschrieben. Die Clubgewinnerin nimmt an den weiterführenden Wettbewerben auf Area-, Distrikt- und internationaler Ebene teil.
Hierzu müssen alle Bewerbungsunterlagen ins Englische übersetzt werden.

Die Teilnehmerinnen müssen zu folgenden Themen Stellung nehmen:
- Beschreibung persönlicher Ziele (Studien- und Berufspläne)
- Soziale Aktivitäten mit Bezug zur Schule
- Soziale Aktivitäten ohne Bezug zur Schule
- Internationales Verständnis
- Die Stellung der Frau in eigenen Land

Die ersten drei Preise sind in unserem Club mit 300,-€; 200,-€ und 100,- € dotiert. Alle Teilnehmerinnen erhalten für ihr besonderes soziales Engagement eine offizielle Anerkennungsurkunde.

Im ZC Schwetzingen werden in diesem Jahr zum ersten Mal 4 Preisträgerinnen geehrt. Den 2. Preis teilen sich zwei Schülerinnen, die ihre sozialen Aktivitäten gemeinsam geplant und ausgeführt haben. Unsere 1. Preisträgerin, Pauline Becker vom Gymnasium Wiesloch, hat in diesem Jahr auch auf Area und District Ebene den 1. Preis gewonnen.

Es wurden 6 weiterführende Schulen im Umkreis angesprochen:
Hebel-Gymnasium, Schwetzingen
Carl-Theodor-Schule, Schwetzingen
Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium, Hockenheim
Gymnasium Walldorf
Ottheinrich-Gymnasium, Wiesloch
Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Eppelheim

In diesem Schuljahr haben sich 9 Schülerinnen aus 6 weiterführenden Schulen um die Preise beworben:
1. Preis Pauline Becker Ottheinrich Gymnasium, Wiesloch
Ebenso Gewinnerin des 1. Preis auf Area und Distrct Ebene

2. Preis Thuy Linh Ngo Hebel Gymnasium, Schwetzingen
Lisa Krapp Hebel Gymnasium, Schwetzingen

3. Preis Paulina Lauer Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, Hockenheim

Offizielle Anerkennungsurkunden erhalten (in alphabetischer Reihenfolge):
Lea Kamuf Gymnasium Walldorf
Marlena Kröhn Ottheinrich Gymnasium, Wiesloch
Anna Löschmann Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Eppelheim
Israa Salameh Carl-Theodor-Schule, Schwetzingen
Neele Scheu Gymnasium Walldorf

Normalerweise findet die offizielle Verleihung der Preise und Urkunden im Rahmen einer Feier im Palais Hirsch in Schwetzingen statt. Hierzu sind die Teilnehmerinnen, ihre Familien, sowie die jeweiligen Schulleitungen und beteiligte Kolleginnen und Kollegen eingeladen.
Für die musikalische Umrahmung sorgen Schülerinnen der Musikschule Schwetzingen.
Diese Veranstaltung musste aufgrund der Corona Pandemie in diesem Jahr leider abgesagt werden.